Sol-Daten auf dem Schlachtfeld des 21. Jahrhunderts

Brennende Ölquelle im Irak, 2003. Foto: Arlo K. Abrahamson, US Navy

Daten sind das neue Öl, heißt es.
Wie viele Kriege wurden bereits um Öl geführt?
Wie viele Menschen werden in Kriegen um das neue Öl sterben?

Ich habe mich in einem Blogartikel aus 2015 mit dem Cyberkrieg beschäftigt. In drei Thesen habe ich versucht aufzuzeigen, welche Macht von Daten ausgeht, die von außerhalb kontrolliert werden können.

Ein äußerst lesenswerter Artikel in der WELT zeigt auf, wie real diese Gefahr ist. Dabei geht es nicht, wie in meinem Essay, um die Kontrolle einzelner aufgrund unbedachter Datenweitergabe oder der Ausspähung einzelnder über Geheimdienste. Es geht um die gezielte Ausspähung und Manipulation von Staaten durch Staaten – und die weltweiten Datenströme als „Schlachtfeld des 21. Jahrhunderts“.

Ich empfehle den Artikel von Marc Neller und Florian Feller unbedingt zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.